DocMobile - Medical Help!

Unser gesetztes Ziel ist die kontinuierliche medizinische Versorgung von Schutzsuchenden in den Camps, Straßen und Wäldern von Nordgriechenland.

Hierzu betreiben wir eine mobile Arztpraxis in Form eines, speziell für den Einsatz aufgebauten und eingerichteten, Mercedes Benz 308 D-P mit Kögel-Aufbau, sowie einen ehemaligen Rettungswagen. Die mobilen Arztpraxen bieteen ausreichend Platz für die Erstversorgung durch ein Team aus Arzt/in und Assistent/in, sowie genügend Stauraum für Medikamente und Verbandsmaterial.

Vor Ort helfen: Volunteer!

Dringend MedizinerInnen und HelferInnen gesucht. 

Da unsere Fahrzeuge, am Vorbild des Staffelstabs beim Staffellauf, immer vor Ort von einem Team zum Nächsten gereicht werden und somit durchgehend im Einsatz sind, werden zusätzliche Kosten für zum Beispiel An- und Abreise, sowie Fährkosten, gespart.

04.12.2016 – Aufregende Wochen
Die vergangenen Wochen waren auf vielerlei Ebene sehr aufregend. Wir haben festgestellt, dass sprachliche Barrieren gepaart mit gekränktem Stolz oftmals[...]
27.11.2016 – Die Krätze hat die Schutzsuchenden im Griff
Die Krätze hat die Schutzsuchenden fest im Griff. Könnt ihr euch überhaupt vorstellen was Krätze ist? Krätze wird hervorgerufen durch[...]
19.11.2016 – Endlich ist es amtlich
Endlich ist es amtlich! Die Bestätigung ist eingetroffen, der Verein ist nun offiziell unter der Registernummer VR23075 ins Vereinsregister eingetragen.[...]
17.11.2016 – Heute mal etwas mehr
Heute gibt's mal etwas mehr zu lesen, da es nun doch schon ein paar Tage her ist, dass wir euch[...]
05.11.2016 – Immer wieder kranke Menschen
Und wieder sind einige Tage vergangen, an denen das DocMobile – Einsatzteam unterwegs war. Insbesondere im Erstaufnahmelager Vagiochori tauchen immer[...]
01.11.2016 – Vollständiger Teamwechsel
Das DocMobile hat nun einen kompletten Teamwechsel hingelegt. Rian, Miriam Bre, Loys und Stephanie Mahnkopp hatten das Fahrzeug übers Wochenende[...]

Facebook

Facebook By Weblizar Powered By Weblizar